Warenkorb

✓ Frei von künstlichen Aromen & Gluten

✓ Versandkostenfrei ab 49,90€ *

 

✓ Natürlicher Geschmack

Pumpkin Spice Protein Latte mit Kurkuma

Gesamtzeit: 10 Min.Schwierigkeit: Einfach
Wer hat’s erfunden? Ri-, äh, richtig, es war natürlich Starbucks. Und zwar 2003. Damals schlug die Innovation unerwartet ein wie eine Bombe – der PSL-Hype war geboren. Dass es den Kürbisdrink (der bis 2015 übrigens kein einziges bisschen Kürbis enthielt) nur in der kalten Jahreszeit gibt, macht ihn nur noch begehrter. Nun tigern Fans schon Anfang August ungeduldig vor den Türen ihrer nächstgelegenen Filiale auf und ab und warten darauf, dass Starbucks mit dem Pumpkin Spice Latte endlich den Herbst einläutet. Und weil ein Hype selten allein kommt, gibt es Pumpkin Spice inzwischen nicht nur als Getränk, Cookie oder Kaugummi, sondern auch als Kerze, Duschgel oder Zahnpasta. Wir bleiben lieber beim Original. Wer aber kein halbes Vermögen dafür ausgeben, auf eine ordentliche Ladung Zucker verzichten und gleichzeitig seinen Proteinbedarf decken möchte, kann #PSL nach unserem Rezept auch ganz easy zuhause zubereiten. Tipp: Pumpkin Spice Protein Latte mit Kurkuma schmeckt auch kalt. Dafür einfach alle Zutaten kalt mit einem Stabmixer verrühren, auf zwei Gläser verteilen und mit Eiswürfeln auffüllen.

Nährwerte

200 Kalorien
14,5 g Protein
23 g Kohlenhydrate
4,5 g Fett

Zutaten

500 ml Milch (1,5 % Fett)
2 Esslöffel SHEKO Proteinpulver Kurkuma
4 Esslöffel Kürbispüree
1 Teelöffel Ahornsirup
2 Teelöffel Zimt
2 Teelöffel Pumpkin-Spice-Gewürz
1 Teelöffel geriebener Ingwer

Zubereitung

1.
Zuerst 400 ml Milch in ein hohes Gefäß füllen und SHEKO Proteinpulver Kurkuma dazugeben. Mit einem Stabmixer verrühren.
2.
In einen Topf gießen und Kürbispüree, Ahornsirup, Zimt, Pumpkin-Spice-Gewürz und Ingwer dazugeben. Unter ständigem Rühren erhitzen und auf zwei Tassen verteilen.
3.
Dann die übrigen 100 ml Milch heiß aufschäumen und die beiden Tassen mit dem Milchschaum auffüllen.
4.
Den Pumpkin Spice Protein Latte dann nach Lust und Laune mit Kurkuma-Pulver und essbaren Blüten verzieren.