Protein-Milchreis mit karamellisierter Birne

Rezeptbewertung
Portionen?1 PortionGesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitLeicht
SHK_Icon_Kalorien

_FlaecheSHK_Icon_Kalorien
Kalorien
355
SHK_Icon_Proteine

_FlaecheSHK_Icon_Proteine
Protein
17 g
SHK_Icon_Kohlenhydrate

_FlaecheSHK_Icon_Kohlenhydrate
Kohlenhydr.
43 g
SHK_Icon_Fett

_FlaecheSHK_Icon_Fett
Fett
6 g

Milchreis ist so eine Kindheitserinnerung. Lauwarm an einem Winterabend, mit Apfelmus und Zimt und Zucker zum Beispiel. Und heute? Unser Rezept für Protein-Milchreis passt zum Frühstück vor oder nach dem Training und als Meal Prep für unterwegs - oder eben als lauwarmes Soulfood an einem Winterabend. Selbst Milchreis zu kochen dauert nicht lange und das Ergebnis schmeckt himmlisch. Und ist viel gesünder als die überzuckerte Fertigvariante aus dem Kühlregal.

Zutaten

 50 g Milchreis, ungekocht
 150 ml Milch (1,5 % Fett)
 50 ml Wasser
 2 Esslöffel SHEKO-Proteinpulver Vanille  
 1 Birne
 1 Teelöffel Kokosöl
 1 Teelöffel Honig
 1 Prise Zimt

Zubereitung

1

Milchreis, Wasser und Milch in einen Topf geben und aufkochen. Bei geringer Hitze für ca. 25 Minuten quellen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

2

Kurz vor Ende der Garzeit kann das Proteinpulver dazu gegeben werden. Bei Bedarf noch einen Schuss Milch dazugeben.

3

Eine Birne halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die aufgeschnittenen Hälften in einer Pfanne mit 1 TL Kokosöl bei mittlerer Hitze für wenige Minuten karamellisieren lassen.

4

Den Milchreis in eine Schüssel geben und die Birnenhälften darauf anrichten. Mit etwas Honig beträufeln und eine Prise Zimt darüber streuen.

About

Schon gewusst? In Schweden gehört Milchreis zum traditionellen Weihnachtsessen. Dort stellt man an Heiligabend auch ein Schälchen Milchreis in den Stall. Denn der Sage nach wohnt Tomte auf jedem schwedischen Hof - ein Wichtel, der sich auf dem Hof nützlich macht und ihn beschützt. Wie ein Familienmitglied. Das qualifiziert ihn wohl auch für eine Portion des Weihnachtsessens. Der Erfahrung nach ist der Milchreis im Stall am nächsten Morgen meist weggefuttert. Aber ob das nun Tomte, der Hofhund oder nur ein paar Mäuse waren, werden wir wohl nie erfahren.

Noch ein Tipp: Milch kocht gerne über und Reis brennt schnell an. Milchreis ist darum doppelt gefährdet, aber wenn Du ihn langsam bei geringer Hitze köcheln lässt und dabei gut im Auge behältst, wird das schon. Beim Topping bist Du völlig frei: Statt karamellisierter Birne passen auch Bananenstücke oder Beeren. Pimpen kann man unseren Protein-Milchreis auch mit Nüssen, Kokosraspeln oder Apfelmus. Und wenn Du ein richtiger Gourmet bist, lässt Du ein wenig von der abgeriebenen Schale einer Bio-Orange im Topf mitköcheln. Das gibt dem Milchreis eine fruchtige Note.

Zutaten

 50 g Milchreis, ungekocht
 150 ml Milch (1,5 % Fett)
 50 ml Wasser
 2 Esslöffel SHEKO-Proteinpulver Vanille  
 1 Birne
 1 Teelöffel Kokosöl
 1 Teelöffel Honig
 1 Prise Zimt

Zubereitung

1

Milchreis, Wasser und Milch in einen Topf geben und aufkochen. Bei geringer Hitze für ca. 25 Minuten quellen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

2

Kurz vor Ende der Garzeit kann das Proteinpulver dazu gegeben werden. Bei Bedarf noch einen Schuss Milch dazugeben.

3

Eine Birne halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die aufgeschnittenen Hälften in einer Pfanne mit 1 TL Kokosöl bei mittlerer Hitze für wenige Minuten karamellisieren lassen.

4

Den Milchreis in eine Schüssel geben und die Birnenhälften darauf anrichten. Mit etwas Honig beträufeln und eine Prise Zimt darüber streuen.

Protein-Milchreis mit karamellisierter Birne

SHEKO Inbox

SHEKO
4er SET

109,95 €

1,10 € / Mahlzeit

Sei gewappnet für akuten SHEKO-Hunger und fülle Deine Vorräte für 100 Mahlzeiten auf. Du entscheidest, wie viele Dosen Du von welcher Geschmacksrichtung möchtest.

Set zusammenstellen

GRATIS
SHAKER

Zur ersten Bestellung als angemeldeter SHEKO Lover

Jetzt Lover werden