Warenkorb

✓ Frei von künstlichen Aromen & Gluten

✓ Versandkostenfrei ab 29,00 € *

 

✓ Natürlicher Geschmack
Protein-Kokosmakronen

Protein-Kokosmakronen

Gesamtzeit: 40 Min.Schwierigkeit: Mittel
Außen knusprig, innen saftig und rundherum so gut wie #healthy: Unser Rezept für leckere SHEKO Kokosmakronen kommt ohne zugesetzten Zucker aus, liefert dafür aber eine Extraportion Protein. Eine Kokosmakrone hat nur 39 kcal, enthält wenig Fett und kaum Kohlenhydrate. Anders als bei normalen Rezepten für Kokosmakronen, die in der Regel seeehr viel Zucker enthalten, ist unseres dank des SHEKO Proteinpulvers nämlich frei von zugesetztem Zucker. Dafür ist aber jede Makrone ein kleines Eiweißbömbchen und eignet sich darum als besonders leckerer Proteinsnack für zwischendurch. Und ja – Kokosmakronen sind zwar ein Weihnachtsklassiker, aber wir finden sie viel zu fein, um sie nur in der Adventszeit zu essen. Kokos geht doch eigentlich immer, oder?

Nährwerte pro Portion

39 Kalorien
1,6 g Protein
0,9 g Kohlenhydrate
3 g Fett

Zutaten

150 g Kokosraspel
40 g SHEKO Proteinpulver Kokos
3 Eiweiß
1 Prise Salz
1/2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

1.
Im ersten Schritt den Ofen auf 130 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kokosraspel und den Zimt in eine Pfanne geben und einige Minuten goldgelb anrösten. Dabei ständig rühren, damit nichts anbackt.
2.
Die drei Eiweiß und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät steif schlagen. Geröstete Kokosraspel mit dem SHEKO Proteinpulver Kokos vermengen und behutsam, am besten nach und nach, unter den Eischnee heben.
3.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen der Kokosmasse auf dem Blech verteilen, sie sollte für rund 30 Stück ausreichen. Die Kokosmakronen im Anschluss im unteren Drittel des Ofens für etwa 20-25 Minuten backen. Sie dürfen leicht bräunen, aber auf keinen Fall zu dunkel werden!
4.
Eigentlich sind die Makronen jetzt fertig, aber wenn sie Dir so noch nicht fancy genug sind, haben wir noch ein Tipp für Dich: Dafür 50 g Schokolade im Wasserbad schmelzen. Eine Gabel in die flüssige Schokolade tauchen und die Kokosmakronen damit verzieren. Du kannst sie auch mit der kompletten Unterseite kurz in flüssige Schokolade tauchen und auf dem Kopf trocknen lassen.

Auch lecker