Pineapple Smoothie Bowl

Pineapple Smoothie Bowl mit Kokos

Gesamtzeit15 Minuten
RezeptbewertungSchwierigkeitLeicht
SHK_Icon_Kalorien

_FlaecheSHK_Icon_Kalorien
Kalorien
564
SHK_Icon_Proteine

_FlaecheSHK_Icon_Proteine
Protein
22 g
SHK_Icon_Kohlenhydrate

_FlaecheSHK_Icon_Kohlenhydrate
Kohlenhydr.
27,5 g
SHK_Icon_Fett

_FlaecheSHK_Icon_Fett
Fett
41,5 g

Du bist stolzer Besitzer oder Besitzerin eines funktionstüchtigen Standmixers? Dann steht Dir und Deiner Pineapple Smoothie Bowl nichts mehr im Wege. Unabhängig davon, ob Dein Kücheninventar einen High Speed Blender oder einen stabilen Pürierstab beinhaltet, diese Bowl lässt sich in den frühen Morgenstunden in kürzester Zeit zubereiten. Die Kombination aus Kokosnuss und Ananas ist nicht nur im klassischen Piña Colada unwiderstehlich lecker.

Eine Kleinigkeit, bevor Du dieses Rezept auf Deinen Frühstücks-Wochenplan setzt: Plane eine Nacht Vorlaufzeit ein, in der die Kokos-Eiswürfel für die cremige Basis der Bowl im Gefrierfach fest werden können. Beim Gedanken an dein Frühstück lässt es sich garantiert besser schlafen.

Portionen?1 Portion
Gesamtzeit15 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

Für die Bowl:
 140 g Kokosjoghurt
 300 g Ananasstücke
 1 Banane
 200 ml Kokosmilch
 30 g SHEKO Kokos Proteinpulver
Für die Dekoration:
 ½ Kiwi
 ¼ Banane
 2 Maracujas
 1 Esslöffel geschälte Pistazien
 2 Esslöffel Kokoschips

Zubereitung

1

Am Vortag den Kokosjoghurt in einen Eiswürfelbehälter füllen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.

2

Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden. Banane schälen. Kokoseiswürfel aus der Form drücken. Ananas, Banane und Eiswürfel in einem Standmixer mit der Kokosmilch und dem SHEKO Kokos Proteinpulver fein pürieren und in zwei Schalen füllen.

3

Kiwi und Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Maracujas halbieren und jeweils aus einer Hälfte das Fruchtfleisch auslösen. Pineapple Smoothie Bowl mit Kiwi- und Bananenscheiben anrichten und das Fruchtfleisch der Maracuja darauf verteilen. Smoothie Bowl mit der zweiten Hälfte der Maracuja, Pistazien und Kokoschips dekorieren.

Smoothie Bowl Rezepte

Dank der erfrischenden Pineapple Smoothie Bowl war der Start in die Frühstückswoche eine 10/10. Aber was ist mit Dienstag, Mittwoch und Donnerstag? Wir haben großes Verständnis dafür, wenn Du auch für den Rest der Woche bei der Pineapple Smoothie Bowl hängen bleibst. Für alle, die doch etwas Abwechslung bevorzugen, sind hier drei weitere Inspiration für das Frühstück aus der Schale.

  1. Peanutbutter and Jelly Smoothie Bowl
    Wir tauschen softes Toastbrot mit Erdnussbutter und Marmelade gegen unsere PB and J-inspirierte Smoothie Bowl. Denn auch, wenn das klassische Sandwich an der ein oder anderen Stelle für leuchtende Augen sorgt, stecken in diesem Rezept eindeutig mehr Vitamine. Mit frischen Erdbeeren und feiner Erdnussbutter als Geschmacksgeber, überholt die Smoothie Bowl das PB and J-Sandwich im Rennen um das bessere Frühstück.
  2. Protein Açai Bowl mit Peanutbutter
    Die Basis dieser fotogenen Smoothie Bowl: eine cremige Emulsion aus Açai-Püree, Bananen, SHEKO Vanille-Proteinpulver und Erdnussbutter. Das ausgewählte Topping: ganz nach Deinem Geschmack. Entscheide Dich zwischen süßen Beeren, saftiger Mango, knackigem Apfel und vielem mehr!
  3. Protein-Joghurt mit Beeren
    Streng genommen handelt es sich bei diesem Rezept um eine Joghurt- und keine Smoothie Bowl. Aber als Frühstück mit der extra Portion Protein wollen wir sie Dir nicht vorenthalten. Die Zubereitung kostet Dich keine fünf Minuten: Einfach griechischen Joghurt mit SHEKO Vanille-Proteinpulver aufschlagen und mit gemischten Beeren, knackigen Walnüssen und süßem Honig anrichten.
Peanutbutter and Jelly Smoothie Bowl
Protein Açai Bowl mit Peanutbutter
Protein-Joghurt mit Beeren

Zutaten

Für die Bowl:
 140 g Kokosjoghurt
 300 g Ananasstücke
 1 Banane
 200 ml Kokosmilch
 30 g SHEKO Kokos Proteinpulver
Für die Dekoration:
 ½ Kiwi
 ¼ Banane
 2 Maracujas
 1 Esslöffel geschälte Pistazien
 2 Esslöffel Kokoschips

Zubereitung

1

Am Vortag den Kokosjoghurt in einen Eiswürfelbehälter füllen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.

2

Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden. Banane schälen. Kokoseiswürfel aus der Form drücken. Ananas, Banane und Eiswürfel in einem Standmixer mit der Kokosmilch und dem SHEKO Kokos Proteinpulver fein pürieren und in zwei Schalen füllen.

3

Kiwi und Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Maracujas halbieren und jeweils aus einer Hälfte das Fruchtfleisch auslösen. Pineapple Smoothie Bowl mit Kiwi- und Bananenscheiben anrichten und das Fruchtfleisch der Maracuja darauf verteilen. Smoothie Bowl mit der zweiten Hälfte der Maracuja, Pistazien und Kokoschips dekorieren.

Pineapple Smoothie Bowl mit Kokos

SHEKO Inbox

SHEKO
4er SET

109,95 €

1,10 € / Mahlzeit

Sei gewappnet für akuten SHEKO-Hunger und fülle Deine Vorräte für 100 Mahlzeiten auf. Du entscheidest, wie viele Dosen Du von welcher Geschmacksrichtung möchtest.

Set zusammenstellen

GRATIS
SHAKER

Zur ersten Bestellung als angemeldeter SHEKO Lover

Jetzt Lover werden