Kokos-Protein-Donuts

Kokos Protein Donuts

Portionen?1 PortionGesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitLeicht
SHK_Icon_Kalorien

_FlaecheSHK_Icon_Kalorien
Kalorien
141,1
SHK_Icon_Proteine

_FlaecheSHK_Icon_Proteine
Protein
8,4 g
SHK_Icon_Kohlenhydrate

_FlaecheSHK_Icon_Kohlenhydrate
Kohlenhydr.
19,7 g
SHK_Icon_Fett

_FlaecheSHK_Icon_Fett
Fett
3,6 g

Ob Donut oder Doughnut, mit Glasur oder Füllung, an Karneval oder Silvester - die kleinen runden Krapfen sind weltweit bekannt. 🍩 Tatsächlich kommt der Name, wie vermutet, aus dem Englischen und bedeutet soviel wie “Teig” von engl. dough und “kleiner runder Kuchen” von engl. nut (wohl eine alte Bedeutung).

Oft wird der Teig einfach nur in die Fritteuse geworfen und saugt sich somit voll mit Fett. Daher zeigen wir Dir heute eine Alternative zum Frittieren: Donuts aus dem Backofen. Lediglich für die Donut-Form benötigst Du etwas Fett oder festes Kokosöl zum Bestreichen. Angebrannte oder angeklebte Donuts wollen wir ja schließlich auch nicht.

Mit unserem Rezept zauberst Du 8 Stück der leckeren Nascherei. Die Nährwerte beziehen sich auf die Werte pro Donut.

Zutaten für 8 Donuts

 140 g (Dinkel-)Mehl
 40 g SHEKO Kokosnuss Proteinpulver
 20 g Kokosblützenzucker
 1 Teelöffel Backpulver
 1 Banane
 2 Eier
 1 Teelöffel Vanilleextrakt
 100 ml (Hafer-)Milch
 Fett zum Einfetten der Form
 Kokosöl und Kokosflocken zum Garnieren der Donuts

Zubereitung

1

Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Mehl, Protein Pulver, Kokosblütenzucker und Backpulver in eine Schüssel geben und vermengen.

3

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den Eiern, dem Vanille Extrakt und der Milch mit in die Schüssel geben. Die Zutaten jetzt zu einem glatten Teig rühren.

4

Die Donut Backform gründlich einfetten und den Teig gleichmäßig auf 8 Donut-Mulden verteilen. Anschließend bei 180° Ober-/Unterhitze für 12-15 Minuten backen.

5

Die Donuts auskühlen lassen und danach mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen.

6

Zuletzt können die Donuts noch dünn mit flüssigem Kokosöl bestrichen und kopfüber in die Kokosflocken getaucht werden.

Fun Facts über Donuts

  • Alleine in den USA werden jährlich über 10 Milliarde Donuts produziert. Dennoch sind es nicht die Amerikaner (haha Wortwitz 😜) sondern die Kanadier, die die meisten Doughnut Shops pro Einwohner haben.
  • All you can eat: Den Rekord für’s Essen der meisten Donuts in drei Minuten hält Kevin Strahle (Stand 2017) ein. In New York vernaschte er ganze 9 Stück.
  • Der neueste Trend aus den Staaten: der Cronut. Sieht aus wie ein Donut, aber schmeckt wie ein Croissant. Im Endeffekt wohl ein Croissant in Donut-Form, oder so.

Zutaten

 140 g (Dinkel-)Mehl
 40 g SHEKO Kokosnuss Proteinpulver
 20 g Kokosblützenzucker
 1 Teelöffel Backpulver
 1 Banane
 2 Eier
 1 Teelöffel Vanilleextrakt
 100 ml (Hafer-)Milch
 Fett zum Einfetten der Form
 Kokosöl und Kokosflocken zum Garnieren der Donuts

Zubereitung

1

Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Mehl, Protein Pulver, Kokosblütenzucker und Backpulver in eine Schüssel geben und vermengen.

3

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den Eiern, dem Vanille Extrakt und der Milch mit in die Schüssel geben. Die Zutaten jetzt zu einem glatten Teig rühren.

4

Die Donut Backform gründlich einfetten und den Teig gleichmäßig auf 8 Donut-Mulden verteilen. Anschließend bei 180° Ober-/Unterhitze für 12-15 Minuten backen.

5

Die Donuts auskühlen lassen und danach mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen.

6

Zuletzt können die Donuts noch dünn mit flüssigem Kokosöl bestrichen und kopfüber in die Kokosflocken getaucht werden.

Kokos Protein Donuts

SHEKO Inbox

SHEKO
4er SET

109,95 €

1,10 â‚¬ / Mahlzeit

Sei gewappnet für akuten SHEKO-Hunger und fülle Deine Vorräte für 100 Mahlzeiten auf. Du entscheidest, wie viele Dosen Du von welcher Geschmacksrichtung möchtest.

Set zusammenstellen

GRATIS
SHAKER

Zur ersten Bestellung als angemeldeter SHEKO Lover

Jetzt Lover werden