Gefüllte Zucchini

Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Quinoa

Gesamtzeit: 45 Min. Schwierigkeit : einfach
Eine tolle vegetarische Variante des Gerichts mit Hackfleisch ist dieses Rezept mit Quinoa. Das Pseudogetreide ist mit knapp 15g Eiweiß pro 100g eine tolle pflanzliche Proteinquelle und zusätzlich glutenfrei. Außerdem geht die Zubereitung dieser leckeren Zucchinihälften sehr schnell und lässt sich mit allem möglichen Gemüse füllen. 

Tipp: Die Quinoa-Füllung eignet sich auch gut als Salat! Dafür einfach etwas mehr vorbereiten und als Meal-Prep im Kühlschrank aufbewahren. 

Nährwerte pro Portion

333 Kalorien
14.6 g Protein
33.1 g Kohlenhydrate
19.7 g Fett

Zutaten

15 g Walnüsse
50 g Quinoa
½ Karotte
50 g Cherrytomaten
2 EL geriebener Parmesan
½ TL Gemüsebrühe
2 Zucchinis
½ Frühlingszwiebel
1 Ei
2 EL griechischer Joghurt 0%

Zubereitung

1
Quinoa nach Packungsanweisung mit dem Brühepulver kochen.
Die Zutaten für die Soße verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Die Zucchinis waschen, halbieren, aushöhlen und das Fruchtfleisch kleinhacken. Gefüllte Zucchini
3
Alle restlichen Zutaten ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden oder hacken und mit dem gekochten Quinoa vermengen. Nun die Füllung in die ausgehöhlten Zucchini-Hälften geben.  Gefüllte Zucchini
4
Anschließend die Soße über die gefüllten Zucchini gießen. Gefüllte Zucchini
5
Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze im Ofen ca. 25 Minuten backen.

Auch lecker