Dukan Diät

Gehört zu:
Low Carb
Entwickelt von:
Pierre Dukan
Ziel der Diät:
Abnehmen
Dauer:
Individuell

Was ist die Dukan Diät?

Die Dukan Diät ist eine sehr strenge Form der Low Carb Diät. Auf Kohlenhydrate muss verzichtet werden, ebenso ist die Fettzufuhr stark kontrolliert und die Lebensmittelauswahl ist auf 100 Lebensmittel beschränkt.

Wie funktioniert die Dukan Diät?

Die Dukan Diät besteht aus vier Phasen mit streng limitierten, erlaubten Lebensmitteln. Daneben sind viel Trinken und tägliche Spaziergänge Bestandteil der Diät.

  • 1. Phase
    Gestartet wird mit der Attack-Phase, die 10 Tage andauert. Erlaubt sind nur proteinreiche und fettarme Lebensmittel, keine Kohlenhydrate (auch kein Obst und Gemüse). Für die Verdauung muss täglich ein EL Haferkleie verzehrt werden.
  • 2. Phase
    Darauf folgt die Aufbau-Phase. Hier wechselt ein Protein-Tag mit einem Mischkost-Tag, an dem zusätzlich Gemüse erlaubt ist. Die Haferkleie-Portion erhöht sich auf 3 EL täglich.
  • 3. Phase
    Die nächste Phase ist die Stabilisierungsphase. Pro abgenommenem kg Körpergewicht entspricht sie 10 Tagen. Obst ist nun erlaubt sowie zwei Mahlzeiten nach Wahl pro Woche. Wichtig ist weiterhin ein strikter wöchentlicher Protein-Tag.
  • 4. Phase
    Zum Schluss kommt die Erhaltungsphase. Hier wird die umgestellte Ernährung weiter fortgeführt.

Für wen ist die Diät geeignet?

  • Für Personen jeden Alters
  • Für Frauen und Männer
  • Für Personen mit einem BMI zwischen 25 und 40
Diese Diät ist nicht für Personen geeignet, die an Nierenerkrankungen, Gicht, Essstörungen oder Diabetes erkrankt sind.
Außerdem sollten Vegetarier*innen, Schwangere, Stillende oder Senioren diese Diät nicht machen.

Was ist erlaubt?

Dukan hat eine Liste an erlaubten Lebensmitteln für die einzelnen Phasen erstellt. Dazu zählen z.B.:

  • Fleisch
  • Geflügel
  • Fisch
  • Meeresfrüchte
  • Eier
  • Seitan
  • Tofu
  • Fettarme Milchprodukte
  • Kohlenhydratarme Gemüsesorten
  • Olivenöl (ab der Aufbauphase)
  • Vollkornbrot

Was gilt es zu vermeiden?

Im Prinzip ist alles verboten, was nicht auf der Dukan-Lebensmittel-Liste steht, so auch z.B.:

  • Obst
  • Verarbeitete Lebensmittel
  • Alkohol
  • Fett
  • Zucker
  • Mehlspeisen
  • Brot und Gebäck
  • Hülsenfrüchte
  • Kartoffeln und Kartoffelspeisen
  • Nudeln und Reis
  • Softdrinks und Fruchtsäfte

Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Die Dukan-Diät ist laut Expertenmeinungen problematisch und einigen Studien nach sogar gesundheitsgefährdend. Dies liegt an dem hohen Nährstoffmangel. Pierre Dukan hat inzwischen auch seine Zulassung als Arzt verloren, was eher gegen die Diät spricht.
  • Schnelle Erfolge
  • Verdauungsstörungen
  • Mangelerscheinung
  • Verschlechterung diverser Krankheiten wie Gicht und Nierenerkrankungen

Unsere Empfehlungen für Dich

Ganz wichtig bei der Dukan Diät (und auch sonst): Viel trinken! Mit unserem Bio-Tee tust Du gleichzeitig Deinem Körper etwas Gutes. Außerdem unterstützen die ausgewählten Zutaten die Aktivierung des Stoffwechsels und helfen Dir so bei der Erreichung Deiner Diät-Ziele!

BIO 3er Tee-Set

  • Deine Shape-Kur
  • Weckt den Stoffwechsel
  • Für Deinen Glow
Nur 29,95 €