Protein-Brownies

Gesamtzeit: 25 Min. Schwierigkeit : Einfach
Was gibt es Besseres als schokoladige Brownies? Warm, weich, saftig - yum! Auch wenn es diese Schokobomben immer nur in scheinbar viel zu kleinen Stücken gibt, isst das schlechte Gewissen gerne mal ein bisschen mit, oder? Hier haben wir ein Brownie-Rezept für Dich, das auch in Deinen cleanen Ernährungsplan passt. Auch ohne Butter, zugesetzten Zucker, Ei und Mehl schmecken sie saftig und super lecker. Anstatt Mehl werden unser SHEKO Pulver Schokolade und Haferflocken verwendet. Dadurch haben die Brownies deutlich weniger Kalorien, Kohlenhydrate und Fett, dafür jedoch gleich noch eine Extraportion wichtiges Protein und Vitamine. Da kann man gern auch noch ein zweites Stückchen genießen.


Nährwerte pro Portion

120 Kalorien
9 g Protein
16 g Kohlenhydrate
2.5 g Fett

Zutaten

40 g Kakaopulver (Backkakao)
2 große reife Bananen, zerdrückt
1 TL gemahlene Vanilleschote
100 ml Milch (1,5 % Fett)
100 g zarte Haferflocken
2 TL Backpulver
180 g Magerquark
1 Prise Salz

Zubereitung

1
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer zu einem cremigen Teig verarbeiten. Währenddessen den Backofen schon mal auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Mit der Größe der Form kannst Du die Dicke der Protein-Brownies bestimmen. 

Achtung: Sie gehen beim Backen kaum auf.
3
Die Brownies für 18-22 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Etwas abkühlen lassen und in 9 Stücke schneiden. Fertig ist das schnelle und vor allem lecker schokoladige Protein-Brownie-Rezept – ganz ohne Zucker.

Auch lecker