Nutri Score

Der Nutri-Score: Ein Überblick

Nährwerttabellen zu verstehen, ist nicht immer einfach, oder? Damit Du intuitiv entscheiden kannst, ob ein bestimmtes Produkt in eine gesunde Ernährungsweise passt (und nicht ewig Verpackungs-Rückseiten studieren musst), findest Du auf vielen Lebensmittelverpackungen den Nutri-Score gedruckt.

    Inhalt

Was ist der Nutri-Score?

Der Nutri-Score ist ein wissenschaftliches europäisches Bewertungssystem für Lebensmittel. Genauer gesagt handelt es sich um eine Kennzeichnung in Ampelfarben, die Dir einen Überblick über die Nährwertqualität bieten soll. Die Zutaten werden dafür in eine fünfstufige farbige Skala (grün – rot) mit Buchstaben (A – E) übersetzt. So kannst Du auf den ersten Blick erkennen, wie sich das Produkt in puncto „gesund“ einordnen lässt.

Info
Der Nutri-Score bezieht sich nur auf verarbeitete, nicht auf frische Lebensmittel.

Was bedeutet der Nutri-Score?

Der Nutri-Score bewertet die verschiedenen nährwertbezogenen Eigenschaften eines Lebensmittels. Das Ergebnis lässt sich anhand der praktischen Farb- und Buchstabenskala direkt ablesen. Ein dunkelgrünes A deutet auf gute und gesunde Inhaltsstoffe hin. Das rote E stellt die schlechteste Bewertung dar. So kannst Du Dich bewusst für eine gesündere Lebensweise entscheiden, Produkte miteinander vergleichen und versteckten Dickmachern aus dem Weg gehen.

Du hast Spaß an gesunder Ernährung? Dann schau doch mal bei unseren Rezepten vorbei!

Wie wird der Nutri-Score berechnet?

Der Nutri-Score wird auf Grundlage der Nährwerte eines Lebensmittels pro 100 Gramm oder Milliliter berechnet. Dabei werden anhand bestimmter Kriterien günstige Eigenschaften des Produkts auf der einen Seite ungünstigen Produkteigenschaften auf der anderen Seite gegenübergestellt. „Günstig“ beschreibt hierbei Nährwerte, die positiv auf Dich und Deine Gesundheit wirken. „Ungünstig“ wiederum sind Inhaltsstoffe, auf die Du lieber verzichten solltest.

Günstige Nährwertelemente:
  • Nüsse
  • Obst und Gemüse
  • Ballaststoffe
  • Proteine
Ungünstige Nährwertelemente:
  • Salz
  • Gesättigte Fettsäuren
  • Zucker
  • Hoher Energiegehalt (Kalorien)

Warum wir uns für den Nutri-Score entschieden haben

Der Nutri-Score ist eine freiwillige Nährwertkennzeichnung. Wir bei SHEKO verstehen Transparenz als Teil unserer Markenidentität, legen viel Wert auf gute Zutaten und möchten Dich bei Deiner gesunden Ernährung unterstützen. Der Nutri-Score bestätigt, dass unsere Shakes eine gute Wahl sind (SHEKO Shakes können nämlich die Kennzeichnung A vorweisen).

Neben einer super Bewertung können unsere Shakes aber noch viel mehr und wir sind stets dabei, uns zu verbessern. Überzeug Dich am besten selbst!

Kritik am Nutri-Score

  • Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen werden nicht mit in die Bewertung einbezogen
  • Produkte mit nur einer Zutat wie z. B. gutes Olivenöl können „fälschlicherweise“ schlechter abschneiden
  • Trotz guten Nutri-Scores kann ein Produkt immer noch ungesunde Zutaten beinhalten, denn ungesunde Inhaltstoffe werden mit gesunden gegengerechnet
  • Es wird nicht die gesamte wertgebende Vielfalt eines Lebensmittels bewertet: Vitamine, Mineralien oder ungesättigte Fettsäuren werden nicht berücksichtigt
  • Es werden immer nur Lebensmittel einer Klasse verglichen, also beispielsweise Joghurt mit Joghurt und nicht Joghurt mit Chips
  • Für Verbraucher ist es nicht nachvollziehbar, wie die Bewertung zustande gekommen ist

Zusammenfassung und Fazit

Der Nutri-Score hilft Dir, zu entscheiden, ob das Produkt, das Du gerade in den Einkaufswagen legen wolltest, gesund ist oder eben nicht. Natürlich geht so eine Vereinfachung der Nährwerte immer auch mit Nachteilen einher. Da wir mit SHEKO für gesunde Ernährung und Transparenz stehen, sehen wir den Nutri-Score aber als wichtigen Schritt in die richtige Richtung.