Homeoffice Arbeitstag 10 Tipps

Homeoffice – 10 Tipps für erfolgreiches Arbeiten Zuhause

Lesezeit: 5 Minuten

Schleudernde Waschmaschinen, die das digitale Stand-Up-Meeting unterbrechen am Montagmorgen. Eine mangelhafte Internetverbindung am Mittwoch. Das Klingeln des familiären DHL-Boten, das am Freitagmittag frühzeitig das Wochenende einläutet – Ablenkung durch Onlineshopping war noch nie so leicht. Während die einen im Homeoffice persönliche Produktivitäts-Rekorde aufstellen, kämpfen andere damit, gerade einmal das Nötigste von der To-Do-Liste zu streichen. Wer gerade das Radio oder den Fernseher anstellt, hört momentan nur eines: Corona! Durch die Corona Krise ist das Arbeiten im Homeoffice ein wichtiges Thema in unserer Arbeitswelt geworden und viele Arbeitgeber lassen ihre Mitarbeiter statt im Betrieb im hauseigenen Büro arbeiten. Homeoffice, auch Telearbeit oder Heimarbeit genannt, soll die Ausbreitung des Corona Virus verlangsamen. Viele Arbeitgeber schickten ihre Mitarbeiter plötzlich in die Telearbeit und ermöglichten das Arbeiten aus dem privaten Büro. Heimarbeit bietet viele Vorteile, aber auch allerlei Nachteile. Das Arbeiten von zuhause erfordert auf jeden Fall klare Regelungen für Arbeitsschutz, Arbeitszeit und Datenschutz.

Ob Homeoffice-Hero oder auf dem Weg dahin, unsere 10 Tipps helfen Dir, das Arbeiten von Zuhause erfolgreicher zu gestalten.

Homeoffice Start in den Tag

Der Start in Deinen Tag im Homeoffice

Auch wenn Du arbeiten kannst, ohne das Haus verlassen zu müssen – spätestens fünf Minuten vor dem offiziellen Arbeitsbeginn muss selbst der leidenschaftlichste Langschläfer die Bettdecken beiseiteschieben, um pünktlich auf den Startknopf des Laptops zu klicken. Damit Du jedoch nicht in Bestzeit das Oversized-Schlafshirt gegen bequeme Alltagskleidung tauschen musst, schlagen wir vor, den Wecker nicht auf die letzte Minute zu stellen. Statt wiederholt den Snooze-Button zu drücken, empfehlen wir frische Luft durch ein weit geöffnetes Fenster, eine kleine Stretching-Routine gefolgt von einer heißen Dusche und frisch aufgebrühtem Kaffee. Klingt nach einem entspannten Start in den Tag, oder nicht?

Strukturiere Deinen Tag und definiere feste Arbeitszeiten

Das Aufstehen war erfolgreich und der Screen leuchtet Dir strahlend entgegen? Dann ist es Zeit für den nächsten Programmpunkt: Erstelle Dir einen gut strukturierten Tagesplan mit Deinen anstehenden Aufgaben und definiere feste Arbeitszeiten. To-Do-Listen haben gleich zwei Vorteile: Sie verschaffen Dir einen guten Überblick über Deine bevorstehenden Aufgaben (damit Du auch bloß nichts vergisst) und belohnen Dich beim Abhaken mit einem Erfolgsgefühl. Bevor Du Dich also kopfüber in Deine Arbeit stürzt, setze Dir realistische Ziele für den Tag und lege Deine Arbeitszeiten fest, damit sich Arbeitswelt und Freizeit besser voneinander trennen lassen.

Das Frühstück im Homeoffice

Falls Du nicht bereits vor dem offiziellen Arbeitsstart das Verlangen nach einem ausgewogenen Frühstück verspürst, solltest Du spätestens nach den ersten erfolgreich abgearbeiteten Emails eine kleine Pause für die Nahrungsaufnahme einplanen. Der Grund ist einfach: Ein nahrhaftes Frühstück versorgt Deinen Kopf mit Energie und lässt Deine Gehirnzellen erst so richtig in Fahrt kommen. Unser Protein Porridge mit Blaubeeren und Nüssen liefert Dir mit einer gesunden Mischung aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten eine solide Grundlage für einen erfolgreichen Vormittag im Homeoffice.

Für den Fall, dass Dir am Morgen für das Anrichten einer hübschen Bowl die Muse fehlt, schnapp Dir Shaker und Dosierlöffel und mach Dir Deinen liebsten SHEKO Shake.

Homeoffice konzentriert arbeiten

Konzentriert arbeiten und Ablenkungen vermeiden

Emails – check. Teammeeting – check. Staubsaugen – check? Wir alle wissen, dass das Thema Selbstdisziplin am heimischen Arbeitsplatz gar nicht so einfach ist und Ablenkungen zu den größten Herausforderungen beim Arbeiten im Homeoffice gehören. Für alle Arbeitnehmer, die auf der Suche nach mehr Konzentration plötzlich Lappen und Eimer in ihrer Hand wiederfinden, haben wir eine Idee, die Deine Konzentrationsphasen verlängern kann: Forest ist eine App, die Dir hilft, Putzzeug – und auch Dein mobiles Handtelefon – beiseitezulegen. Das Prinzip ist einfach: Du öffnest die App und pflanzt einen Samen, der in einem von Dir festgelegten Konzentrations-Zeitraum zu einem Baum heranwächst. Verlässt Du die App frühzeitig, weil Dich Telefon oder Internet ablenken – oder Deine Aufmerksamkeit dem Staubtuch und Glasreiniger widmest – verwelkt Dein Baum. Glaubt uns, wenn wir sagen, dass die Verantwortlichkeit, die Bäumchen am Leben zu erhalten Deine Effizienz steigern kann. Am Ende des Tages ist im besten Fall ein ganzer Wald herangewachsen.

Übrigens: Mit dem Upgrade zur Proversion werden gemeinsam mit der Baumpflanzorganisation Trees for the Future sogar echte Bäume gepflanzt. So profitiert nicht nur Dein immer kleiner werdender Workload, sondern auch der Planet von Deiner Konzentration.

Ausreichend trinken im Homeoffice

Trinken ist wichtig! Und nein, wir reden nicht von der sechzehnten Tasse Kaffee, die dafür sorgt, dass Dein Herz genauso schnell pumpt wie nach einem 100-Meter-Sprint. Sondern von Wasser. Denn das hält Deine Zellen frisch und bewahrt Dich vor lästigen Kopfschmerzen. Falls Du dazu tendierst, das Trinken zu vergessen, kannst du es auch zu einem Punkt auf Deiner To-Do-Liste machen. Eine nette Abwechslung zum stillen Wasser haben wir auch noch für Dich: Ingwer-Zitronen-Tee mit Rosmarin oder einen leckeren, belebenden Matcha Latte.

Homeoffice Tipps Mittagspause

Die Mittagspause im Homeoffice

Wenn sich Deine Gedanken gegen Mittag immer weniger mit Deiner Arbeit und dafür mehr mit den Zutaten in Deinem Kühlschrank beschäftigen, dann solltest Du ganz offiziell die Glocke zur Mittagspause klingeln – ein Zeitfenster, in dem Du für Deine liebsten Kollegen, Kolleginnen und auch Deinen Arbeitgeber nicht erreichbar bist. Auch, wenn es verführerisch ist, statt zwischen zwei Gabeln Salat, die Tasten Deines Laptops zu bedienen, solltest Du Dir lieber eine Pause von Deinem Arbeitsplatz gönnen, um im Anschluss wieder voll konzentriert weiterarbeiten zu können. Für einen klaren Kopf sorgen neben einem gesunden Mittagessen auch ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft. Oder ein Mini-Workout auf Deiner Sportmatte.

Gegen die Einsamkeit im Homeoffice

Kaum ein Moment verschönert den Arbeitstag so sehr, wie das fünfminütige Zusammenkommen in der Office-Küche mit anderen Mitarbeitern aus dem Büro. Denn während der Filterkaffee tröpfchenweise die gläserne Kanne füllt, tauscht man sich mit seinen Kollegen und Kolleginnen über den neuesten Klatsch und Tratsch aus. Und, wenn man im Anschluss die drei engen Quadratmeter verlässt, erreicht man seinen Arbeitsplatz nicht nur mit einer Tasse oftmals zu dünnem Kaffee, sondern auch mit neuer Motivation. Der Austausch unter Kollegen tut einfach gut! Um der Einsamkeit im Homeoffice vorzubeugen, machen wir die sonst so spontanen Kitchen-Updates zu einem festen Bestandteil unseres Alltags im Homeoffice. Schnapp Dir an jedem Tag in der Woche einen oder zwei Deiner Kollegen, mit denen Du ein virtuelles Kaffeekränzchen veranstaltest. Es lohnt sich garantiert!

Einsam im Homeoffice

Gesund Snacken im Homeoffice

Wenn wir schon beim digitalen Kaffeekränzchen sind, müssen wir uns auch dem Thema Kuchen widmen, denn die beiden Ks gehören am Nachmittag widerstandslos zusammen – im Büro und auch Zuhause. Wir versorgen Dich mit vier gesunden Rezeptideen, die Du in Deinen frisch aufgebrühten Kaffee eintauchen kannst.

Müssen wir überhaupt erwähnen, dass Bananenbrot, Cookies & Co. natürlich auch außerhalb der offiziellen Kaffee-Kuchen-Zeremonie erlaubt sind?

Frische Luft im Homeoffice

Erinnerst Du Dich noch daran, wie Du am Morgen den Hebel vom Fenster verschoben hast, um den Raum mit frischer Luft zu füllen? Mach das nochmal! Dein Körper und Geist sind auf den Sauerstoff angewiesen. Also öffne Deine Fenster immer dann, wenn Du das Gefühl hast, der Sauerstoff in Deinem Büro wird knapp.

Homeoffice Feierabend

Das Ende Deines Tages im Homeoffice

Ein Blick in die rechte obere Ecke Deines Bildschirms verrät: Der Arbeitstag ist geschafft. Ein Problem, das viele trotz erfolgreich erledigten Aufgaben erleben, ist es jedoch, im Homeoffice kein offizielles Ende zu finden. Unser Tipp: Verlass mit dem Feierabend einmal das Haus, um das Gedankenkarussell Arbeit hinter Dir zu lassen und Dich mit den noch schöneren Dingen des Lebens zu beschäftigen.

SHEKO Inbox

SHEKO
4er SET

109,95 €

1,10 € / Mahlzeit

Sei gewappnet für akuten SHEKO-Hunger und fülle Deine Vorräte für 100 Mahlzeiten auf. Du entscheidest, wie viele Dosen Du von welcher Geschmacksrichtung möchtest.

Set zusammenstellen

GRATIS
SHAKER

Zur ersten Bestellung als angemeldeter SHEKO Lover

Jetzt Lover werden