Abnehmen ohne Sport

Lesezeit: 5 Minuten

Von Buddy zu Buddy: Vergiss es! Leider haben wir keine Magic Idea für Dich, wie Du ohne etwas körperliche Aktivität, ein paar Pfunde verlieren kannst. Also, okay, es gibt schon krasse Diäten und harte Programme, die Dir auch so genug Kalorien abtrotzen, und Dir dabei helfen auch ohne Sport abzunehmen. Sowas wollen wir aber nicht! Gesund und fit zu sein ist uns wichtiger als alles andere. Wer erfolgreich und langfristig abnehmen und dabei gesund bleiben will, der sollte etwas Bewegung fest in seiner Tagesroutine etablieren. Genaue Hintergründe haben wir Dir in unserem Artikel über das gesunde Abnehmen zusammengefasst. Wir können aber auch verstehen, dass nicht in jedem ein Extremsportler steckt – ehrlich! Tja – was machen wir nun daraus? Ein paar Kilo sollen runter, Hungern ist doof, die Couch soo kuschelig …

 

Fang einfach an!

Von wegen einfach… Der erste Schritt ist der schwerste – wissen wir! Er ist aber auch der >Wichtigste. Wenn Du den gemacht hast, wirst Du merken, dass es gar nicht so schlimm war. Ganz egal, ob Du einfach mal zu Fuß zur Post läufst, ein Probetraining im Fitness-Club vereinbarst oder einen Waldspaziergang genießt – genau darum geht es! Der unerwartete Sauerstoff-Schub inklusive guter Laune oder der durchaus nette Fitness-Trainer entschädigen Dich für diese kleine Anstrengung bestimmt!

Wenn Du dann wieder nach Hause kommst, kannst Du auf der Couch mit bestem Gewissen Deinen ersten Tagessieg feiern.

Freude nach Bewegung und Abnehmen ohne Sport

Das richtige Essverhalten

Abnehmen ohne Sport klappt nur, wenn Du mehr Kalorien verbrauchst, als Du zu Dir nimmst und ein sogenanntes Kaloriendefizit entsteht. Der Grundumsatz hängt von Faktoren wie Alter, Muskelmasse und körperlicher Tätigkeit ab. Wie Du Deinen Grundumsatz errechnest, erfährst Du in unserem Kalorienrechner. Wenn Du also ein Sportmuffel bist, befasse Dich etwas mit den Themen Kaloriendefizit und der Kaloriendichte Deiner Lebensmittel. Die Kaloriendichte gibt an, wie viele Kalorien ein Lebensmittel bei einer bestimmten Menge bzw. einem bestimmten Volumen enthält. Lebensmittel mit einer geringen Kaloriendichte, wie z. B. Obst, Gemüse, Salat, Kartoffeln, mageres Fleisch oder fettarme Milchprodukte helfen beim Abnehmen und Gewicht halten, weil Du mehr davon essen kannst und länger sättigen. Bei Lebensmitteln mit einer hohen Energiedichte kannst du viel weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen – bestes Beispiel: Kartoffelchips! Sie haben eine Menge Kohlenhydrate, also auch jede Menge Kalorien, und reduzieren nur für kurze Zeit Dein Hungergefühl.

 

Schlafen und trotzdem überflüssige Pfunde verlieren?

Das funktioniert tatsächlich! Zumindest, wenn Du Dich an gewisse Regeln hälst und etwas körperliche Aktivitäten in Deinen Alltag integrierst. Du siehst: Ganz ohne ein bisschen Sport geht es wohl einfach nicht. Aber zurück zum Thema Schlaf: Während wir nachts schlafen, läuft unser Körper auf Hochtouren. Der Regenerationsstoffwechsel reinigt und repariert unsere Zellen und Stoffwechselprodukte werden abtransportiert und entsorgt. Als Energiequelle dient dem Körper das Fett aus den Fettreserven. Wer also ausreichend schläft, unterstützt die Fettverbrennung, den Lymphabfluss und die Straffung des Bindegewebes. Durch eine gezielte Ernährung kann man allerdings auch schon tagsüber etwas gegen überflüssige Pfunde tun – morgens eine ausgewogene Menge Kohlenhydrate, mittags leichte Mischkost, abends reichlich Eiweiße. Eiweißreiche Kost am Abend begünstigt die nächtliche Fettverbrennung. Kohlenhydrate hingegen blockiert die Fettverbrennung.

 

Bitte keine Quälerei

Der erste Schritt ist also gemacht. Bravo! Nun hast Du ein erstes Gefühl dafür bekommen, was Dir gut tut und was nicht. Naja – das wusstest Du ja vielleicht auch schon vorher, oder? Knirschender Schnee unter den Stiefeln (kalt oder idyllisch?), pushende Musik im Fitness-Studio (nervig oder hilfreich?), einsames Joggen spätabends (gruselig oder entspannend?), Zumba in der Gruppe (peinlich oder Fun?) – jeder tickt da anders und sollte sich nicht mit etwas quälen, nur um durchzuhalten. Wir glauben ganz fest daran, dass Du etwas finden wirst, bei dem Du dich wohl fühlst. Von Yoga-Einzelstunden über bis zum Muddy-Angel-Trainingsbootcamp gibt es so viele Möglichkeiten, sich körperlich etwas zu verausgaben!

Schmerzen solltest Du übrigens auch nicht provozieren. Erstens ist das meistens ein Zeichen dass Du overpaced und zweitens verdirbt es Dir den zaghaft aufkommenden Spaß an der Bewegung gleich wieder. Wenn Dich das mit dem Sport immer noch zu sehr schockt, dann kannst Du auf jeden Fall schon im normalen Alltag eine Menge Bewegung ganz nebenbei zusammenschummeln:

  • Wann immer es geht, nimm die Treppe statt den Aufzug.
  • Zwei bis drei U-Bahn Stationen kannst Du locker auch mit dem Rad fahren. Also, wenigstens bei gutem Wetter!
  • Eine Ernährung mit einer Menge Eiweiß fördert den Muskelaufbau. Eiweiße verbrauchen mehr Energie, ergo steigt Dein Kalorienverbrauch ganz von alleine
  • Kleine, winzige Mini-Übungen machen, wie z. B. Kniebeuge oder Halteübungen – komm schon, das fällt doch echt kaum auf, oder?

 

Belohne Dich

Gönn Dir! Nein, keine Schoki, Burger oder Eiscreme. Aber: Was macht Dich noch happy? Vielleicht ein paar neue, kabellose, smarte In-Ear-Kopfhörer, mit denen man das Schnaufen beim Joggen nicht mehr so hört? Oder neue Leggings mit weichem Bund und Handytasche – super komfortabel und echt hot? Die Smartwatch der neuesten Generation, die auf Dich aufpasst, Dein Training steuert und auch im Wald WhatsApps an Dich weiterleitet? Ein köstlicher SHEKO Shake, z. B. Schoko nach dem Workout als Mahlzeitenersatz statt drögem Salat? Ob Techie, Fashionista oder Genussmensch – irgendwas macht jeden glücklich – auch Dich! So bringt Dein Unterbewusstsein Sport und Bewegung immer irgendwie mit etwas Nettem in Verbindung und die Überwindung schwindet. Abnehmen ohne Sport? Wer will das jetzt immer noch?

 

Such Dir einen Buddy

Nicht alles alleine durchhalten zu müssen hat ja gleich mehrere Vorteile. Auch Deine beste Freundin, Dein Kumpel, Deine große Schwester – whoever – freut sich vielleicht über etwas Motivation, getreu dem Motto “Together we are strong”. Außerdem wird es einfach nicht langweilig, wenn man da so seine Runden durch den Park dreht oder auf der Power Plate schwitzt. Bei der Gelegenheit gleich noch den neuesten Klatsch austauschen oder sich ein paar Sorgen von der Seele reden – was gibt es besseres? Zudem ist es clever und besiegt den inneren Schweinehund, wenn man sich mit jemandem zum Sport verabredet hat. Den anderen versetzen oder ständig absagen – das geht natürlich gar nicht und so kann man sich ein kleines bisschen selbst austricksen. Hach, was sind wir wieder raffiniert.

 

Es lohnt sich! Der Kalorienverbrauch einzelner Sportarten

Ergebnisse motivieren doch immer noch am meisten, oder? Jeder Schritt, den Du gehst, jedes Workout, zu dem Du Dich durchringst verbrennt Kalorien. Wenn Du Dir diese Resultate immer klar vor Augen führst, dann weißt Du umso mehr, warum Du es machst. Schlank ohne Sport geht vielleicht, aber wenn Du wüsstest, wie einfach Abnehmen mit Bewegung wird! Daher haben wir Dir hier mal ein paar Werte zusammengestellt, die doch eigentlich ganz überzeugend sein müssten.

 

Kalorienverbrauch bei Bewegung in der Übersicht

BewegungsartKalorienverbrauch in kcal
15 min Fußweg80
20 min mit dem Fahrrad165
30 min Schwimmen220
1 Std Fitness-Studio450
30 min Yoga100
1 Std Wandern330
1 Std Hausputz250

 

Fazit

Abnehmen ohne Sport funktioniert, aber setzt eine gesunde Beziehung zum Essen voraus, um eine nachhaltige Gewichtsreduktion zu erreichen. Essen sollte weder als Stress- oder Frustkiller noch zum Zeitvertreib dienen. Und seien wir mal ganz ehrlich: etwas Bewegung macht doch auch Spaß, oder? Körperliche Alltagsaktivitäten sorgen für ein gutes Körpergefühl, verbrennt Kalorien, knüpft Kontakte, hält gesund, bringt Sauerstoff ins Gehirn, fördert die Konzentration, macht schön, schont die Umwelt und spart Geld! Also just do it, fang an!

SHEKO Inbox

SHEKO
4er SET

109,95 €

1,10 € / Mahlzeit

Sei gewappnet für akuten SHEKO-Hunger und fülle Deine Vorräte für 100 Mahlzeiten auf. Du entscheidest, wie viele Dosen Du von welcher Geschmacksrichtung möchtest.

Set zusammenstellen

GRATIS
SHAKER

Zur ersten Bestellung als angemeldeter SHEKO Lover

Jetzt Lover werden